Waldbegang


Am 10. Juli trafen wir uns zu unserem jährlichen Waldbegang. Mit unserem Förster Günter Müller und unserem Jagdpächter Hartmut Kremer konnten wir uns ein Bild über die schwierige Situation unseres Waldes machen. Wir haben das weitere Vorgehen besprochen. In diesem Zusammenhang können wir auch die Hilfe der Bevölkerung brauchen. Ich komme hier in den nächsten Monaten nochmal auf euch zu. Coronabedingt fand der sonst nach dem Waldbegang stattgefundene Dankeschönabend, für die ehrenamtlichen Helfer im Dorf, diesmal nicht statt. Hoffentlich können wir ihn bald nachholen.

Ähnliche Beiträge

Neuste Beiträge

Menü