Wieder mal Müllentsorgung und Sachbeschädigung

In meinen vergangenen Berichten freute ich mich über Menschen, die sich engagieren um Müll aufzusammeln oder vielleicht überlegen sich ehrenamtlich für die Gemeinde einzusetzen.

Im Gegenzug häufen sich immer mehr die Müllablagerungen in unserer Gemarkung. Bedauerlich finde ich, dass meines Erachtens bei zur Anzeige gebrachten Vorfällen, bei Behörden nicht genug Wille zu erkennen ist den Dingen nachzugehen. Es wäre bestimmt nicht schlecht auch mal ein Exempel zu statuieren um diese unbegreiflichen und idiotischen Entsorgungen im öffentlichen Gelände zu unterbinden.

Desweiteren wurde, wahrscheinlich von Jugendlichen, das Sporthäuschen beschmiert. Auch diese Sachbeschädigungen können wir nicht dulden. Ich appelliere auch an die Eltern mit den Jugendlichen zu reden und den Begriff der Gemeinschaft zu erläutern. Was andere, in vielen ehrenamtlichen Stunden, schaffen, kann doch nicht durch hirnlosen Taten zerstört werden. Auch beim Sporthäuschen werden wieder Freiwillige die Schäden beseitigen. Gut das es diese Leute gibt!

Achim Kremer