Werother Weihnachtsmarkt

Zum 1. Advent war es wieder soweit, vorweihnachtliche Stimmung verbreitete sich auf dem wunderbar gestalteten Platz vor dem Bürgerhaus. Hier standen Weihnachtsbuden mit dem Angebot köstlicher Speisen, wie Bratwurst, Pommes und die nicht wegzudenkenden Erbelskreppelcher mit Äppelmork (Kartoffelpuffer mit Apfelmus) oder die leckeren Waffeln. Getränke, ob heiß oder kalt, ließen keine Wünsche offen. Ermöglicht hat dies alles unsere Männerchorfamilie „Frohe Stunde“, die in ganzer Breite ihrer Aktiven über das Wochenende sehr rührig waren. Euch gebührt dafür großer Dank und Respekt vor dem Ergebnis, der durch die vielen Besucher, ob Groß oder Klein, gezollt wurde. Da ließ es sich auch St. Nikolaus nicht nehmen, vorbeizuschauen und mit netter Art, eine besondere Atmosphäre für die Kinder zu schaffen, um sie für ihr Wohlverhalten mit einer kleinen Belohnung zu verzaubern.
Kunst und besonderer Genuss wurden im Foyer des Bürgerhauses angeboten. Hier konnte man sich mit wunderschönen, vielzähligen weihnachtlichen Dekoartikeln und tollen Weihnachtskarten aus der „Bastelwerkstatt“ von Herta  Weimer und Maria Hoffmann eindecken oder von den herrlichen selbst kreierten Pralinen von Lucia Malm und ihrem Team die vorweihnachtliche Stimmung versüßen lassen. Ihr alle habt mit dazu beigetragen, dass es eine tolle Veranstaltung wurde, bei der die Besucher in wunderbare Adventsstimmung versetzt wurden.  

Ein ganz herzliches Dankeschön ergeht auch an alle Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes verbunden mit dem Wunsch für alle
Bürgerinnen und Bürgern von Weroth auf eine schöne und besinnliche Adventszeit.